Frauenfußball

SVHU hat am Sonntag alle Trümpfe in der Hand

Henstedt-Ulzburg. Besser hätte die zweite Partie der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord aus Sicht der spielfreien Fußballfrauen des SV Henstedt-Ulzburg kaum laufen können. Da der TSV DuWO 08 sein Match beim Bremer Vertreter ATS Buntentor mit 2:1 (1:1) gewann, kann sich Tabellenführer SVHU am Sonntag (14 Uhr, Beckersbergstadion) gegen die Hansestädterinnen nun sogar eine 0:1-Niederlage leisten. Allerdings beschäftigt sich in Henstedt-Ulzburg aktuell niemand mit diesem Szenario. Co- Trainer Claus Rath: "Das Team ist topfit, alle sind heiß auf das Spiel. Wir wollen nicht rechnen, sondern gewinnen."

Die Tabelle der Regionalliga-Aufstiegsrunde nach dem zweiten Spieltag: 1. SV Henstedt-Ulzburg (1 Spiel/3 Punkte/3:1 Tore), 2. TSV DuWO 08 (2/3/3:4), 3. ATS Buntentor (1/0/1:2).