Bad Zwischenahn (dpa/lni). Die Gartensaison beginnt eigentlich erst im Frühjahr. Eine Sonderöffnung im Park der Gärten im Ammerland lockt Gartenfreunde aber schon am Wochenende ins Grüne.

Blühende Zaubernüsse, Duft-Schneebälle oder Christrosen: Mit der „Winterblüte im Park“ öffnet der Park der Gärten im Landkreis Ammerland dieses Jahr erstmals seine Türen. Interessierte können am Sonntag (ab 9.30 Uhr) in Bad Zwischenahn die ersten Blüten bestaunen, sich Anregung für eigene Gärten holen und Pflanzen kaufen. Der Park bietet auch Führungen und Beratungen zu allgemeinen Gartenfragen an.

Zuletzt verzeichnete der Park der Gärten wieder einen Besucherrekord. Rund 185.000 zahlende Gäste besuchten nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr Deutschlands größte Mustergartenanlage. Auf dem Gelände sind mehr als 40 Mustergärten angelegt. Die neue Saison soll am 20. April beginnen.