Salzgitter (dpa/lni). Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall im Landkreis Peine ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der junge Mann mit einem Kleintransporter auf einer Kreisstraße zwischen Salzgitter und Lengede unterwegs. Er überholte den Angaben zufolge vor einer Kurve eine Radfahrerin und einen Radfahrer und kam danach mit seinem Wagen nach rechts auf den Grünstreifen. Wahrscheinlich durch Gegenlenken schleuderte das Fahrzeug anschließend nach links und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann starb an der Unfallstelle. Über den Unfall hatten zunächst mehrere Medien berichtet.

Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall im Landkreis Peine ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der junge Mann mit einem Kleintransporter auf einer Kreisstraße zwischen Salzgitter und Lengede unterwegs. Er überholte den Angaben zufolge vor einer Kurve eine Radfahrerin und einen Radfahrer und kam danach mit seinem Wagen nach rechts auf den Grünstreifen. Wahrscheinlich durch Gegenlenken schleuderte das Fahrzeug anschließend nach links und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann starb an der Unfallstelle. Über den Unfall hatten zunächst mehrere Medien berichtet.