Hannover (dpa/lni). Der Zugverkehr auf den Strecken Hannover-Bremerhaven und Hannover-Norddeich im Landkreis Aurich rollt wieder. Die Einschränkungen seien am Samstagabend aufgehoben worden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Sonntag. Hintergrund war eine Oberleitungsstörung bei Wunstorf in der Region Hannover. Es kam wegen der Störung und der folgenden Reparatur zu Teilausfällen und Verspätungen in beiden Fahrtrichtungen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde zwischenzeitlich eingerichtet.

Der Zugverkehr auf den Strecken Hannover-Bremerhaven und Hannover-Norddeich im Landkreis Aurich rollt wieder. Die Einschränkungen seien am Samstagabend aufgehoben worden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Sonntag. Hintergrund war eine Oberleitungsstörung bei Wunstorf in der Region Hannover. Es kam wegen der Störung und der folgenden Reparatur zu Teilausfällen und Verspätungen in beiden Fahrtrichtungen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde zwischenzeitlich eingerichtet.