Cloppenburg

Einfamilienhausbrand in Garrel: Halbe Million Euro Schaden

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand eines Wohnhauses im Landkreis Cloppenburg.

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand eines Wohnhauses im Landkreis Cloppenburg.

Foto: -/NWM-TV/dpa

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Garrel im Landkreis Cloppenburg ist am Samstag ein geschätzter Schaden in Höhe von einer halben Million Euro entstanden. Das Feuer habe sich über das gesamte Haus erstreckt, auch nebenstehende Gebäude seien durch die große Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen worden, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Garrel (dpa/lni). Beim Brand eines Einfamilienhauses in Garrel im Landkreis Cloppenburg ist am Samstag ein geschätzter Schaden in Höhe von einer halben Million Euro entstanden. Das Feuer habe sich über das gesamte Haus erstreckt, auch nebenstehende Gebäude seien durch die große Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen worden, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner am Abend gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Feuerwehren aus Garrel, Molbergen und Cloppenburg waren mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache war noch unklar.

( © dpa-infocom, dpa:230603-99-930725/2 (dpa) )