Handball

Torhüter verlässt Handball-Bundesligist Hannover-Burgdorf

Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.

Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.

Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Die TSV Hannover-Burgdorf hat den Abschied vom italienischen Nationaltorhüter Domenico Ebner verkündet. Der 28-Jährige nutzte seine vertragliche Ausstiegsklausel und wird die Recken zum Saisonende vorzeitig in Richtung des SC DHfK Leipzig verlassen. Das teilten beide Clubs am Dienstag mit. In Leipzig unterschrieb Ebner einen Zweijahresvertrag bis 2025 mit der Option auf eine weitere Saison.

Hannover (dpa/lni). Die TSV Hannover-Burgdorf hat den Abschied vom italienischen Nationaltorhüter Domenico Ebner verkündet. Der 28-Jährige nutzte seine vertragliche Ausstiegsklausel und wird die Recken zum Saisonende vorzeitig in Richtung des SC DHfK Leipzig verlassen. Das teilten beide Clubs am Dienstag mit. In Leipzig unterschrieb Ebner einen Zweijahresvertrag bis 2025 mit der Option auf eine weitere Saison.

Ein Angebot zur vorzeitigen Vertragsverlängerung mit verbesserten Konditionen habe Ebner in Hannover laut der TSV-Mitteilung abgelehnt. Sportchef Sven-Sören Christophersen bedauerte den Abgang des Torhüters, der seit 2019 im Club ist und bisher 112 Pflichtspiele absolviert hat.

( © dpa-infocom, dpa:221206-99-804025/2 (dpa) )