3. Liga

Osnabrück verlängert Vertrag von Sportdirektor Shapourzadeh

Sportdirektor Amir Shapourzadeh steht im Stadion.

Sportdirektor Amir Shapourzadeh steht im Stadion.

Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat den Vertrag mit Sportdirektor Amir Shapourzadeh frühzeitig verlängert. Das teilte der Club am Donnerstagnachmittag mit. „Wir sind von Amirs Arbeit vollumfänglich überzeugt“, sagte VfL-Geschäftsführer Michael Welling. Zu der Vertragsdauer machte der Club keine Angaben.

Meppen (dpa/lni). Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat den Vertrag mit Sportdirektor Amir Shapourzadeh frühzeitig verlängert. Das teilte der Club am Donnerstagnachmittag mit. „Wir sind von Amirs Arbeit vollumfänglich überzeugt“, sagte VfL-Geschäftsführer Michael Welling. Zu der Vertragsdauer machte der Club keine Angaben.

Seit Juni 2021 arbeitet der Ex-Profi für die Niedersachsen. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga leitete er einen Umbruch ein. Die darauffolgende Drittliga-Saison beendete der Club auf dem sechsten Tabellenrang. In dieser Saison verpflichtete er Tobias Schweinsteiger als Trainer, nachdem Daniel Scherning den Zweitligisten Arminia Bielefeld übernommen hatte. Nach einem holprigen Saisonstart gewann der VfL seine beiden letzten Spiele vor der Winterpause.

( © dpa-infocom, dpa:221201-99-743008/2 (dpa) )