Emsland

Linienbus drohte Hang hinabzustürzen: Fahrer tot

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Meppen (dpa/lni). Ein Linienbus ist am Dienstagmorgen in Meppen (Landkreis Emsland) von der Straße abgekommen und drohte zunächst, einen Hang abzustürzen. Vermutlich habe der 67 Jahre alte Fahrer einen medizinischen Notfall erlitten, er starb an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Passagiere waren nicht im Bus. Das Fahrzeug hatte an der Kreuzung der Bundesstraßen 402 und 70 die Leitplanke durchbrochen und war auf die Seite gekippt. Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug ab, damit es nicht den Hang hinabstürzte. Für die Bergungsarbeiten war ein Kran im Einsatz. Der Unfallort wurde weiträumig abgesperrt. Die B402 wurde in beide Richtungen voll gesperrt.