Hildesheim

Autos stoßen auf Fahrbahn zusammen: Drei Verletzte

Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand.

Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand.

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bockenem (dpa/lni). Beim Zusammenstoß zweier Autos auf regennasser Fahrbahn sind am Montagabend drei Menschen auf der B243 bei Bockenem verletzt worden. Der Wagen eines 19-Jährigen, in dem noch zwei 21-Jährige saßen, kam im Landkreis Hildesheim von der Fahrbahn ab und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer und ein weiterer Insasse blieben unverletzt, der andere Mitfahrer wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auch die beiden Insassen des anderen Autos wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Bei dem Zusammenstoß hatte sich der Wagen des 19-Jährigen um die eigene Achse gedreht und war schließlich völlig zerstört in den Straßengraben gerutscht. Da ein Teil des Autos noch in die Fahrbahn ragte, kam es zu einem leichten Zusammenstoß mit einem dritten Wagen. Die Insassen dieses Fahrzeugs blieben jedoch unverletzt.

Am Montagabend waren kurze, aber heftige Gewitter über Teile Niedersachsens hinweggezogen.