Verletzungssorgen

Einige Wochen Pause für Nationalspielerin Hegering

Deutschlands Marina Hegering und Finnlands Eveliina Summanen stehen nebeneinander.

Deutschlands Marina Hegering und Finnlands Eveliina Summanen stehen nebeneinander.

Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Wolfsburg. Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg müssen für einige Wochen auf Nationalspielerin Marina Hegering verzichten. Die 32-Jährige, die von Bayern München zu den Niedersachsen gewechselt war, hatte sich im verlorenen EM-Finale gegen England eine Verletzung im linken Fuß zugezogen, die nach neuesten Untersuchungen noch keinen Einstieg in den Trainingsbetrieb zulässt. Das teilte der deutsche Meister am Samstag mit.

Wie lange die Vize-Europameisterin genau ausfallen wird, steht noch nicht fest und ist vom Heilungsverlauf abhängig. Trotz ihrer Verletzung wird Hegering am Trainingslager in Harsewinkel teilnehmen und dort ihre Reha-Maßnahmen durchführen. Der VfL ist am Samstag in Harsewinkel eingetroffen.