3. Liga

Ajax-Nachwuchs sorgt für Sieg im Test gegen Meppen

Ein Fußballspieler ist am Ball.

Ein Fußballspieler ist am Ball.

Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Oldenzaal (dpa/lni). Fußball-Drittligist SV Meppen hat im Testspiel gegen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam verdient verloren. In der Stadt Oldenzaal nahe der deutschen Grenze siegte der Hauptstadtclub aus der Eredivisie verdient 3:0 (3:0) gegen die Elf des neuen Trainers Stefan Krämer. In dem ungleichen Duell hielten die Meppener allerdings gut mit und sorgten immer wieder für Entlastungsangriffe.

Der dänische Nachwuchsspieler Christian Rasmussen traf in der 18. Minute zur Führung. Der gut aufgelegte 20-jährige Sontje Hansen erzielte mit einem flachen Schlenzer in die rechten Ecke den zweiten Treffer (22.) und legte kurz darauf nach (36.). In der zweiten Hälfte kamen die Emsländer besser ins Spiel, doch der klare Sieg der Amsterdamer wurde zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Der neue Ajax-Trainer Alfred Schreuder, der in der Bundesliga bereits die TSG 1899 Hoffenheim in der Saison 2019/2020 trainiert hatte, setzte vor allem junge Spieler ein. Der 49-Jährige wartet bislang noch auf schlagkräftige Nachfolger für die Abgänge von Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui, die beide zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München wechselten.

( dpa )