Herzberg

79-Jähriger fährt auf Polizeiwagen und verletzt sich schwer

dpa

Herzberg. Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Bad Lauterberg im Harz sind ein Auto und ein Polizeiauto zusammengeprallt. Ein 79 Jahre alter Mann fuhr am Mittwoch auf den Streifenwagen auf, der auf einer Bundesstraße parkte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Den Angaben nach nahmen die Polizisten des Streifenwagens einen vorangegangenen Verkehrsunfall auf der B243 im Landkreis Göttingen auf. Ihr Polizeiauto hatten sie zur Absicherung der Unfallstelle davor geparkt. Dadurch wurde einer der zwei Fahrstreifen blockiert. Der 79-Jährige fuhr demnach ungebremst auf den geparkten Wagen auf. Die beiden Polizisten wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Wegen Bergungsarbeiten war die Bundesstraße in Richtung Herzberg für etwa eine Stunde gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-354199/2

( dpa )