3. Liga

Spieler Kobylanski von Braunschweig zu 1860 München

dpa
Martin Kobylanski von Eintracht Braunschweig steht auf dem Spielfeld.

Martin Kobylanski von Eintracht Braunschweig steht auf dem Spielfeld.

Foto: dpa

München. Mittelfeldspieler Martin Kobylanski wechselt nach dem Zweitliga-Aufstieg von Eintracht Braunschweig wie erwartet zum TSV 1860 München. Das bestätigten die Münchner "Löwen" am Donnerstag. "Mit seiner Erfahrung auch in höherklassigen Ligen wird er unserem Team guttun", sagte Geschäftsführer Günther Gorenzel.

Die Braunschweiger hatten den Vertrag mit dem 28-jährigen Offensivspieler nach dem Aufstieg nicht mehr verlängert. Kobylanski war insbesondere das Gesicht des Zweitliga-Aufstiegs 2020, spielte bei der Eintracht in den beiden vergangenen Saisons aber keine entscheidende Rolle mehr. Zu den Modalitäten seines neuen Vertrags äußerten sich die Münchner nicht. Kobylanski erzielte in 220 Spielen in den ersten drei deutschen Profiligen bereits 55 Treffer und bereitete 36 Tore vor. Beim TSV 1860 trifft er auf die Ex-Braunschweiger Marcel Bär, Kevin Goden und Quirin Moll.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-351481/2

( dpa )