Tiere

Nachwuchs bei seltenen Mini-Schildkröten im Zoo Hannover

dpa

Hannover. Niedliche Reptilien im Mini-Format: Im Zoo Hannover sind zwei Madagassische Spinnenschildkröten zur Welt gekommen. Bei ihrer Geburt wogen sie nur 12 beziehungsweise 10 Gramm und waren etwa so groß wie Ein-Euro-Münzen. Die Art mit dem wissenschaftlichen Namen Pyxis arachnoides sei bei Terrarienbesitzern geschätzt und oft Opfer von illegalem Wildtierhandel, teilte der Zoo am Donnerstag mit. In ihrer Heimat Madagaskar werden die Tiere dem Zoo zufolge an den Stränden gesammelt und auf dem Schwarzmarkt verkauft. Außerdem werde ihr Lebensraum durch Plantagen mit Bananen, Ölpalmen oder Soja zerstört. Seit dem Jahr 2011 sind in Hannover 13 Jungtiere der vom Aussterben bedrohten Art geschlüpft. Die gelb-schwarzen Mini-Schildkröten werden bis zu 12 Zentimeter groß und maximal 70 Jahre alt.

© dpa-infocom, dpa:220203-99-961441/2

( dpa )