Fußball

Meppen verliert deutlich im Aufstiegskampf

dpa
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld.

Foto: dpa

Osnabrück/Kaiserslautern. Drittliga-Aufstiegskandidat SV Meppen hat das Topspiel beim 1. FC Kaiserslautern deutlich verloren. Die Emsländer unterlagen am Samstag 0:4 (0:2). Direkt zu Beginn kassierten die Emsländer zwei Dämpfer. Boris Tomiak (7. Minute) und Hendrick Zuck (9.) sorgten mit ihren Treffern für einen frühen Doppel-Schock bei den Gästen aus Niedersachsen. Zuck erzielte in der zweiten Hälfte auch das 3:0 für die Pfälzer (50.), Mike Wunderlich sorgte für das vierte Tor (61.). Vorerst rutschte Meppen auf den vierten Platz ab. Am Montag kann Waldhof Mannheim mit einem Sieg gegen Borussia Dortmund II ebenfalls noch am SV vorbeiziehen.

Der VfL Osnabrück holte gegen den 1. FC Saarbrücken wichtige Punkte, um an den Aufstiegsplätzen dran zu bleiben. Gegen die Saarländer siegten die Osnabrücker 2:1 (1:0) an der Bremer Brücke. Sören Bertram (16.) und Sebastian Klaas (85.) bescherten den Niedersachsen die drei Punkte. In der Schlussphase kamen die Gäste mit dem Anschlusstreffer von Justin Steinkötter nochmal gefährlich nah heran. Der VfL rückte damit in der Tabelle vorerst auf den siebten Tabellenplatz vor und ist nur noch zwei Punkte von den Saarbrückern entfernt.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-721240/2

( dpa )