Kommunen

Landesgartenschau hofft auf Vorverkauf im Advent

dpa
Ein Mitarbeiter geht an Transportwagen mit Stauden und Gräsern entlang.

Ein Mitarbeiter geht an Transportwagen mit Stauden und Gräsern entlang.

Foto: dpa

Bad Gandersheim. Die Veranstalter der Landesgartenschau (Laga) Bad Gandersheim wollen mit einer Aktion vor Weihnachten den Vorverkauf ankurbeln. In einem knappen halben Jahr, am 14. April, soll die erste Schau ihrer Art in Südniedersachsen eröffnet werden. Bisher seien 7000 Jahrestickets abgesetzt worden, die meisten davon in der Adventszeit 2020, sagte Geschäftsführer Thomas Hellingrath der Deutschen Presse-Agentur. Eine ähnliche Aktion sei Ende dieses Jahres geplant.

Die große Nachfrage sei etwas überraschend, sagte Hellingrath. Aufgrund der Corona-Pandemie hätten lange Zeit keine Baustellenführungen veranstaltet werden können, eines der wichtigsten Werbemittel. Zur Eröffnung der Landesgartenschau werde die Pandemie kaum noch Auswirkungen haben, hoffen die Verantwortlichen. Im Fall der Fälle sei man allerdings auf Corona-Einschränkungen vorbereitet.

Die bis zum 9. Oktober 2022 laufende Veranstaltung steht unter dem Motto "Garten.Fest.Spiele", in Anlehnung an die Domfestspiele in Bad Gandersheim. Die letzte niedersächsische Landesgartenschau in Bad Iburg bei Osnabrück hatte 2018 mehr als eine halbe Million Gäste angezogen.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-660571/2

( dpa )