Bundestag

Bundestagswahl: Mehr Wahlkabinen in einigen Städten geplant

dpa
Eine Wählerin und ein Wähler sitzen in einem Wahllokal in der Wahlkabine.

Eine Wählerin und ein Wähler sitzen in einem Wahllokal in der Wahlkabine.

Foto: dpa

Hannover. Nach vereinzelt längeren Wartezeiten in den Wahllokalen bei der Kommunalwahl wollen mehrere Städte in Niedersachsen zur Bundestagswahl nachbessern. So sollen etwa mehr Wahlkabinen aufgestellt werden oder mehr Wahlhelfer im Einsatz sein. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. In Hannover wird es etwa drei statt zwei Wahlkabinen je Wahllokal geben.

Die Stadt Oldenburg hat aus dem Ablauf der Kommunalwahl Konsequenzen gezogen. "Wir werden in einigen Wahllokalen die Abläufe ändern", teilte ein Stadtsprecher mit Blick auf die Bundestagswahl mit. "Dort, wo es zu längeren Wartezeiten kam, werden möglichst zusätzliche Wahlurnen aufgestellt." Demnach mussten die Menschen in Oldenburg bis zu 30 Minuten warten, bis sie ihre Stimme abgeben konnten.

© dpa-infocom, dpa:210921-99-296289/3

( dpa )