Fußball

Wolfsburg nach 2:2 in Leipzig in Champions League

dpa
Wolfsburgs Spieler umarmen sich nach der Partie.

Wolfsburgs Spieler umarmen sich nach der Partie.

Foto: dpa

Leipzig. Der VfL Wolfsburg hat sich für die Champions League qualifiziert. Die Niedersachsen kamen am Sonntagabend in der Fußball-Bundesliga beim Tabellenzweiten RB Leipzig dank eines Doppelpacks von Maximilian Philipp zu einem 2:2 (2:0). Der Stürmer schoss Wolfsburg mit seinen Treffern in der 11. und der 45.+1. Minute mit 2:0 in Führung. Drei Tage nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale sorgten Justin Kluivert (51.) und Marcel Sabitzer (78.) per Foulelfmeter für das Remis der Leipziger, die sich damit zugleich Platz zwei hinter Meister FC Bayern München sicherten. Wolfsburg ist einen Spieltag vor Schluss als Vierter nicht mehr aus den Champions-League-Rängen zu verdrängen.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-625433/2

( dpa )