Handball

Buxtehuder SV will mit Willensstärke zum Sieg in Ketsch

dpa
Spieler versuchen an den Ball zu kommen.

Spieler versuchen an den Ball zu kommen.

Foto: dpa

Hamburg. Handball-Bundesligist Buxtehuder SV will im Nachholspiel am Mittwoch (19.00 Uhr) bei den Kurpfalz Bären Ketsch von Beginn an keine Zweifel am angestrebten Sieg aufkommen lassen. Mit Blick auf das Duell mit dem Tabellenletzten sagte Trainer Dirk Leun: "Wir müssen mit Willensstärke und Entschlossenheit in die Zweikämpfe gehen. Im Angriff ist es wichtig, dass wir eine gute Quote haben und unsere Würfe vorbereiten."

Trotz der klaren Favoritenrolle für sein Team angesichts des 31:22-Erfolgs im Hinspiel warnte er sein Team: "In eigener Halle ist Ketsch eine andere Hausnummer. Sie sind schnell auf den Beinen, verteidigen aggressiv und stellen ihre Gegner von ungewöhnliche Aufgaben". Die Partie hätte eigentlich bereits am 26. April stattfinden sollen, war aber aufgrund von Coronainfektionssymptomen bei einer BSV-Spielerin kurzfristig abgesagt worden.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-457932/2

( dpa )