A7

Transporter kracht in Lkw: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Auf der A7 fuhr ein Kleintransporter auf einen Lkw auf.

Auf der A7 fuhr ein Kleintransporter auf einen Lkw auf.

Foto: dpa

Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in Klinik gebracht. Die Autobahn war Richtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.

Hannover. Auf der Autobahn 7 bei Hannover ist es am Donnerstagmorgen um 8 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Kleintransporter sei an einem Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren, teilte eine Polizeisprecherin mit.

Der 36-jährige Fahrer wurde in seinem Transporter eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde lebensgefährlich verletzt in eine Klinik gebracht. Die 44-jährige Fahrerin des Lastwagens bliebt unverletzt. Durch den Unfall ist ein Gesamtschaden von circa 25.000 Euro entstanden. Richtung Hamburg wurde die A7 zwischen Wülferode und Anderten für mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde vorher abgeleitet.

( dpa )