Verkehr

Auto kollidiert mit Wölfin: Tier verendet

dpa
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall".

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall".

Foto: dpa

Belm. Eine Autofahrerin hat am Sonntag bei Belm (Landkreis Osnabrück) eine Wölfin erfasst. Das Tier sei auf die Landstraße gelaufen, mit dem Wagen kollidiert und dann an der Unfallstelle verendet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagabend. Die Frau blieb unverletzt. Ein Wolfsberater habe feststellen können, dass es sich um ein weibliches Tier handele. Näheres war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-165584/3

( dpa )