Niedersachsen

Betrunkener Lkw-Fahrer fährt sich auf Fußgängerbrücke fest

Ein Blaulicht und das Wort Unfall leuchtet auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Ein Blaulicht und das Wort Unfall leuchtet auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: Malte Christians / picture alliance / dpa

Der 39-Jährige ließ sich offenbar per Navi auf die Brücke leiten. Nun muss die Statik des Bauwerks geprüft werden.

Nienburg. Ein stark betrunkener Lastwagenfahrer ist in Nienburg auf eine Fußgängerbrücke gefahren und dort mit seinem Lkw stecken geblieben. Der 39-Jährige ließ sich am frühen Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr offenbar per Navi auf die Brücke am Weserwall leiten, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Der Lastwagen konnte geborgen werden, die Brücke bleibt jedoch vorerst für Fußgänger und Fahrradfahrer gesperrt. Denn noch ist unklar, ob die Statik der Brücke beschädigt wurde, so der Sprecher. Ein Statiker werde dies im Laufe des Tages überprüfen. Bei dem Vorfall wurde das Geländer der Brücke beschädigt.

( dpa )