Festnahme

Mann belästigt junge Frauen im Metronom Richtung Hamburg

In einem Metronom-Zug bedrängte ein 34-Jähriger zwei junge Frauen (Symbolbild).

In einem Metronom-Zug bedrängte ein 34-Jähriger zwei junge Frauen (Symbolbild).

Foto: picture alliance / dpa

Der 34-Jährige hatte eine 15- und eine 18-Jährige im Zug intim berührt und weitere Frauen am Bahnhof Lüneburg bedrängt.

Hamburg. Am Bahnhof Lüneburg wurde am Freitagmittag ein 34-jähriger Mann festgenommen, der beschuldigt wird, zuvor eine Jugendliche (15 Jahre) und eine 18-Jährige im Metronom Richtung Hamburg zwischen Bienenbüttel und Lüneburg bedrängt und intim berührt zu haben. Außerdem soll er bei Ankunft des Zuges in Lüneburg auf dem Gleis einer weiteren Jugendlichen in die Haare gefasst haben.

Als er am ZOB vor dem Bahnhof zwei weitere Frauen bedrängte, konnten die gerufenen Bundespolizisten den Mann festnehmen. Die beiden Frauen fuhren jedoch mit einem Bus davon, ohne sich zu melden.

Mann stand unter Alkohol und Drogen

Laut Angaben der Polizei sei der Mann bereits polizeibekannt und stand zur Tatzeit unter dem Einfluss von Drogen. Sein Atemalkoholwert betrug 1,38 Promille. Zur Ausnüchterung und um weitere Straftaten zu verhindern, wurde der 34-Jährige auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Bundespolizei Bremen. Sie bittet betroffene Frauen darum, sich unter der Telefonnummer 0421/162995 zu melden.