Region Hannover

76-Jährige stirbt bei schwerem Autounfall

Bei dem Unfall bei Sehnde war das Auto der Frau in den Gegenverkehr geraten und in einen Laster gekracht.

Sehnde.  Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen ist eine Autofahrerin bei Sehnde in der Region Hannover tödlich verletzt worden. Die 76-Jährige sei aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Feuerwehrleute konnten die Frau nur noch tot aus dem Unfallwagen bergen.

Der Lastwagen war nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt, sein Hund überstand das Unglück unverletzt. Für die Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 443 mehrere Stunden gesperrt. Das führte nach Angaben der Feuerwehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.