Seevetal

Jugendliche wollen als falsche Ordner Parkgeld abkassieren

Mit erschlichenem Parkgeld wollten sich ein paar Jugendliche etwas dazuverdienen (Symbolbild).

Mit erschlichenem Parkgeld wollten sich ein paar Jugendliche etwas dazuverdienen (Symbolbild).

Foto: picture alliance

Vier Jugendliche wurden kreativ: Sie zogen sich Warnwesten an und versuchten, einem Autofahrer Parkgebühren abzuknöpfen.

Seevetal. Um Parkgebühren zu kassieren, haben sich vier junge Männer in Seevetal im Landkreis Harburg als Ordner ausgegeben. Die 16, 18 und 19 Jahre alten Jugendlichen zogen sich Warnwesten an und verlangten an einem Baggersee Parkgeld von einem Autofahrer, wie die Polizei am Montag mitteilte. Erst nach längerer Diskussion ließen sie den Mann am Sonntag passieren.

Weil ihm das Verhalten der Jugendlichen verdächtig vorgekommen sei, habe er die Polizei verständigt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen die falschen Ordner ein.