Nachkriegszeit

Gewalt und Versuche: Behinderte Kinder in Heimen gequält

Die Opfer der „Unterbringung“ in Behindertenheimen der Nachkriegszeit sollen sich melden. Die Aufarbeitung des dunklen Kapitels hat begonnen. Bis Ende 2019 können sie Entschädigungen beantragen.

Foto: Peter Steffen / dpa

Die Opfer der „Unterbringung“ in Behindertenheimen der Nachkriegszeit sollen sich melden. Die Aufarbeitung des dunklen Kapitels hat begonnen. Bis Ende 2019 können sie Entschädigungen beantragen. Foto: Peter Steffen / dpa

Sie wurden geschlagen, ruhiggestellt und für Medizin-Tests missbraucht. Jetzt hat die Aufarbeitung ihrer Leiden begonnen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.