Autobahn 1

Lkw-Fahrer kommt von der A1 ab und verletzt sich schwer

Aus noch ungeklärten Gründen kam der Mann mit seinem 40-Tonner am Montagabend im Landkreis Oldenburg von der Fahrbahn ab.

Groß Ippener. Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der A1 zwischen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord (Landkreis Oldenburg) schwer verletzt worden. Der 47-Jährige sei am Montagabend aus bisher ungeklärten Gründen mit seinem 40-Tonner von der Fahrbahn abgekommen und in der abschüssigen Böschung gelandet, teilte die Polizei mit. Dabei habe sich der Lkw aufs Dach gedreht. Nach aufwendigen Bergungsarbeiten sei der Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Die betroffene Spur der A1 Richtung Münster war am Unfallort bis zum frühen Morgen gesperrt.

Wie die Polizei ankündigte, sind am Dienstagvormittag weitere Sperrungen der Fahrspur wegen Aufräumarbeiten nötig. Der Lkw hatte 24 Tonnen metallhaltiges Granulat geladen, das von den Beamten noch vollständig von der Fahrbahn entfernt werden müsse. Auch ausgelaufene Betriebsstoffe müssten noch beseitigt werden. Die Polizei schätzte den Schaden auf 160.000 Euro.