Braunschweig

86-Jähriger war 26 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs

Der 86-Jährige soll seit 1990 keinen Führerschein mehr haben. Beim Einparken war er mit aufheulendem Motor der Polizei aufgefallen.

Braunschweig.  Die Polizei hat in Braunschweig einen 86-jährigen Mann am Steuer erwischt, der 26 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs war. Der Mann fiel den Beamten auf, weil er beim Einparken mit aufheulendem Motor zweimal rückwärts gegen eine Straßenlaterne fuhr.

Als die Polizisten eingriffen und ihn kontrollierten, stellten sie fest, dass der Mann seit 1990 keinen Führerschein mehr besaß, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Den Beamten erklärte der Mann, dass er ohnehin nur alle vierzehn Tage mal Auto fahre.