Bad Lauterberg

Einbrecher wollen Stadtkasse klauen und scheitern

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe (Symbolfoto)

Ein vermummter Einbrecher mit Taschenlampe (Symbolfoto)

Foto: Andreas Gebert / dpa

Unbekannte Einbrecher haben versucht, die Stadtkasse von Bad Lauterberg zu knacken. Doch die Täter kamen gar nicht so weit.

Bad Lauterberg. Der Versuch unbekannter Einbrecher, die Stadtkasse von Bad Lauterberg zu knacken, ist kläglich gescheitert. Die Täter hätten im Verwaltungsgebäude des Südharzer Ferienortes vergeblich versucht, in den Raum zu gelangen, in dem der Panzerschrank steht, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

So mussten sich die Unbekannten damit begnügen, in einigen Büros Schränke und Schreibtische zu durchwühlen. Nennenswerte Beute machten sie dabei nicht. Dafür wurden bei dem Einbruch außer Fenstern und Türen ein Bewegungsmelder, ein Stuhl, ein Kronleuchter und die Dachrinne eines Anbaus beschädigt. Über den Anbau hatten die Unbekannten das Gebäude verlassen. Die gesamte Vorgehensweise spreche für Amateure, sagte der Polizeisprecher. Profis hätten wohl auch gewusst, dass bei der verschuldeten Stadt ohnehin nichts zu holen sei.