Bei Lehrte

Neun Kilometer Stau nach Lkw-Karambolage auf A2

Ein demolierter Lastwagen wird nach einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Lehrte in der Region Hannover abgeschleppt

Ein demolierter Lastwagen wird nach einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Lehrte in der Region Hannover abgeschleppt

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Wieder hat LKW-Unfall auf der A2 für Staus gesorgt. Ein Lastwagen hatte sich an einem Stauende quer über alle drei Fahrspuren gestellt.

Lehrte.  Eine Lastwagenkarambolage hat am Montag erneut die Autobahn 2 von Braunschweig nach Hannover blockiert und für einen Stau von neun Kilometern Länge gesorgt. Wie schon Dutzende Male zuvor staute sich an dem Unfallschwerpunkt bei Lehrte der Verkehr, als ein Lastzug auffuhr, teilte die Polizei mit.

Obwohl der 36 Jahre alte Fahrer noch in letzter Sekunde versuchte, auszuweichen, krachte er mit seinem Lastwagen auf seinen Vordermann und danach in die Leitplanken. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Sein demolierter Lastzug blockierte alle drei Fahrspuren. Die Polizei schätzte den Schaden auf 150.000 Euro.

(dpa)