Niedersachsen

19-Jähriger stürzt durch Lichtkuppel auf Schuldach

Nach einem offenbar dummen Schülerstreich ermittelt die Polizei niedersächsischen Friesoythe jetzt wegen Hausfriedesnbruch (Symbolbild)

Nach einem offenbar dummen Schülerstreich ermittelt die Polizei niedersächsischen Friesoythe jetzt wegen Hausfriedesnbruch (Symbolbild)

Foto: dpa Picture-Alliance / Marcus Führer / picture-alliance/ dpa/dpaweb

Schülerstreich: Der 19-Jährige war mit einem Gleichaltrigen auf das Dach seiner Schule geklettert. Er verletzte sich schwer.

Friesoythe.  Ein 19-Jähriger hat sich beim Sturz durch eine Lichtkuppel auf einem Schuldach im niedersächsischen Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) schwere Verletzungen zugezogen. Er stürzte in der Nacht zum Montag in eine Pausenhalle und verletzte sich schwer, wie die Polizei am Montag in Cloppenburg mitteilte.

Der 19-Jährige konnte erst versorgt werden, nachdem der Hausmeister mit einem Schlüssel eingetroffen war. Ein anderer 19-Jähriger, mit dem der junge Mann auf die Schule geklettert war, blieb nach dem Sturz auf dem Dach und hielt Kontakt zu seinem Freund. Der Polizei geht von einem dummen Streich der 19-Jährigen aus. Gegen sie wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt. (dpa)