Niedersachsen

Ganoven stehlen Kupfer im Wert von 40.000 Euro

Sie brachen in der Nacht bei einer Wolfsburger Firma ein und verluden die 400 Kilogramm schwere Beute in einen gestohlenen Kleinbus.

Wolfsburg.  Mit schwerem Gerät haben Ganoven Kupferkabel im Wert von 40 000 Euro erbeutet.

Sie brachen in der Nacht auf Mittwoch bei einer Wolfsburger Firma ein und verluden zwei Kabeltrommeln - insgesamt 400 Kilo schwer - in einen gestohlenen Kleinbus, wie ein Polizeisprecher sagte. Dazu seien Rampen oder Hubwagen nötig. Der Transporter wurde später gefunden, die Täter hatten ihre Beute wohl umgeladen.

Die Ermittlungen dauern an.

(dpa)