Wildtier

Überfahrenes Tier bei Bremen war Wolfshund

Ein Wolf (Symbolfoto)

Ein Wolf (Symbolfoto)

Foto: dpa Picture-Alliance / Michael Hanschke / picture-alliance/ ZB

Das in Bremen überfahrene Tier war ein Wolfshund. Zunächst war unklar, ob es sich bei dem Tier um einen Wolf oder einen Hund handelte.

Bremen. Bei dem auf der Autobahn 1 in Bremen überfahrenen Tier handelt es sich um einen Wolfshund. Der Besitzer habe sein ausgerissenes Tier erkannt und sich bei der Polizei gemeldet, teilte ein Sprecher am Donnerstag mit.

Das Tier war am Mittwoch von einem Auto erfasst und getötet worden. Zunächst war unklar, ob es sich um einen Wolf oder einen Wolfshund handelte. Ebenfalls am Mittwoch überfuhr ein Sattelzug einen Wolf auf der A7 bei Großburgwedel.

Die zuständige Wolfsberaterin begutachtete das Tier nach Angaben des Umweltministeriums in Hannover und identifiziert es eindeutig als Wolf. Experten eines Wildtierforschungsinstituts werden den Kadaver zusätzlich genetisch untersuchen. (dpa)