Rostock (dpa/mv). Bei einem Busunfall auf einer Landstraße in Rostock sind drei Fahrgäste verletzt worden. Der Busfahrer kam am Dienstagmorgen auf der glatten Straße zwischen den Ortsteilen Nienhagen und Stuthof ins Schlingern und landete mitsamt der fünf Insassen im Graben, wie die Rostocker Polizei mitteilte. Eine 69-Jährige sei schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die anderen beiden Verletzten seien von den Einsatzkräften vor Ort versorgt worden. Um den Bus zu bergen, musste ein Spezialfahrzeug anrücken. Es sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Bei einem Busunfall auf einer Landstraße in Rostock sind drei Fahrgäste verletzt worden. Der Busfahrer kam am Dienstagmorgen auf der glatten Straße zwischen den Ortsteilen Nienhagen und Stuthof ins Schlingern und landete mitsamt der fünf Insassen im Graben, wie die Rostocker Polizei mitteilte. Eine 69-Jährige sei schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die anderen beiden Verletzten seien von den Einsatzkräften vor Ort versorgt worden. Um den Bus zu bergen, musste ein Spezialfahrzeug anrücken. Es sei erheblicher Sachschaden entstanden.