Ludwigslust-Parchim

Rotorblatt demoliert: Lkw-Fahrer verursacht hohen Schaden

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Beim Einparken hat ein Lastwagenfahrer auf einer Raststätte an der A24 bei Stolpe einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Der 40-Jährige habe am Montagabend seine Sattelzugmaschine hinter einen anderen geparkten Laster lenken wollen, teilte die Polizei Rostock mit. Dabei habe der Mann jedoch das darauf geladene und herausragende Rotorblatt für eine Windkraftanlage übersehen. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl die Sattelzugmaschine als auch das Rotorblatt beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 105.000 Euro.

Stolpe. Beim Einparken hat ein Lastwagenfahrer auf einer Raststätte an der A24 bei Stolpe einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Der 40-Jährige habe am Montagabend seine Sattelzugmaschine hinter einen anderen geparkten Laster lenken wollen, teilte die Polizei Rostock mit. Dabei habe der Mann jedoch das darauf geladene und herausragende Rotorblatt für eine Windkraftanlage übersehen. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl die Sattelzugmaschine als auch das Rotorblatt beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 105.000 Euro.

( © dpa-infocom, dpa:221206-99-794901/2 (dpa) )