Schwerin

Maskierte überfallen Spielhalle: Keine Beute

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».

Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Schwerin (dpa/mv). Zwei Maskierte haben in Schwerin eine Spielhalle überfallen und sind ohne Beute geflüchtet. Die beiden Täter hätten die Spielhalle am frühen Sonntagmorgen mit zwei «pistolenähnlichen Gegenständen» betreten, teilte die Polizei mit. Der 70 Jahre alte Mitarbeiter der Spielhalle habe schnell reagiert und den Überfallalarm ausgelöst. Die Täter seien daraufhin unerkannt geflüchtet, eine Fahndung sei zunächst ohne Erfolg verlaufen. Die Polizei sucht Zeugen.