Vorpommern-Rügen

Mädchen auf Fahrrad schwer verletzt nach Kollision mit Auto

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Stralsund (dpa/mv). In Stralsund sind ein 13-jähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad und ein Auto zusammengestoßen - das Kind wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, sah das Mädchen das heranfahrende Auto nicht und fuhr am Freitagmorgen auf die Straße. Die 13-Jährige war auf dem Weg zur Schule und erlitt bei dem Zusammenstoß unter anderem Verletzungen am Kopf. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 32-jährige Autofahrer blieb unverletzt.