Mecklenburgische Seenplatte

Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten auf der B198

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Neustrelitz (dpa/mv). Bei einem Verkehrsunfall auf der B198 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war am Freitagabend ein alkoholisierter 51-Jähriger mit seinem Wagen einem anderen Auto aufgefahren. Das vorausfahrende Fahrzeug mit zwei Insassen geriet durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem weiteren Auto kollidierte. Der 19-jährige Fahrer und die 15-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde leicht verletzt. Bei dem unverletzten 51-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,3 Promille gemessen, wie die Polizei mitteilte.