Beach-Volleyball

Stralsunderin Krohn Vierte bei German Beach Tour in Hamburg

Volleybälle liegen in einer Halle.

Volleybälle liegen in einer Halle.

Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg (dpa/mv). Beachvolleyballerin Anne Krohn vom 1. VC Stralsund hat mit ihrer Partnerin Melanie Gernert (Düsseldorf) das Podest beim Turnier der German Beach Tour in Hamburg knapp verpasst. Am Sonntag unterlag das in der Meldeliste an Position zwei geführte Duo den topgesetzten Isabel Schneider/Sandra Ittlinger vom FC St. Pauli im Spiel um Platz drei mit 0:2 (19:21, 17:21).

Zuvor hatten Krohn/Gernert im Halbfinale mit 0:2 (18:21, 18:21) gegen Rio-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst (Düsseldorf) und Anna-Lena Grüne (Helios Grizzlys) den Kürzeren gezogen. Diese beiden hatten sich am Samstag im Viertelfinale Schneider/Ittlinger geschlagen geben müssen, qualifizierten sich dann aber über die «Verlierer-Runde» doch noch fürs Semifinale. Die Hamburgerinnen waren in der Runde der besten vier Teams ihrerseits an Christine Aulenbrock/Sandra Ferger vom VfL Osnabrück gescheitert.