Tiere

Zoo Rostock nimmt dauerhaft fünf Weißstörche auf

dpa
Drei Weißstörche stehen im Zoo Rostock.

Drei Weißstörche stehen im Zoo Rostock.

Foto: dpa

Rostock. Roter Schnabel, weißes Gefieder: Storchenfreunde können sich über Zuwachs im Rostocker Zoo freuen. Dort sind fünf Weißstörche eingezogen. Die Vögel seien verletzt und könnten nicht mehr ausgewildert werden, teilte der Zoo am Montag mit. Sie stammten demnach aus einer Auffangstation für Wildvögel in Polen und kamen Ende März über den Zoo Warschau nach Rostock.

Ganz neu sind die Tiere dort nicht. "Auch im Zoo Rostock werden jedes Jahr wilde Weißstörche zur Pflege aufgenommen und zumeist wieder ausgewildert", teilte der Zoo mit. Diesmal aber sollen die Tiere dauerhaft bleiben. In ihrem neuen Zuhause leben die Weißstörche nun in direkter Nachbarschaft zu den Flamingos.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-306825/2

( dpa )