Landkreis Rostock

Radfahrerin von Schulbus erfasst und tödlich verletzt

dpa
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Schüler haben in Güstrow zu Wochenbeginn einen tragischen Unfall miterleben müssen. Der Bus, in dem sie saßen, erfasst beim Abbiegen eine Radfahrerin.

Güstrow. Beim einem Unfall mit einem Schulbus ist in Güstrow am Montagmorgen eine Radfahrerin getötet worden. Wie eine Polizeisprecherin sagte, erfasste der Bus nach ersten Ermittlungen beim Abbiegen die 45-jährige Frau auf dem Fahrrad. Sie starb noch an der Unfallstelle. Warum der 50-jährige Busfahrer die parallel zur Straße fahrende Radfahrerin nicht rechtzeitig sah, werde noch geklärt. Der Busfahrer erlitt einen Schock.

Im Bus saßen sechs Schülerinnen und Schüler, die den Angaben zufolge körperlich unverletzt blieben. Sie und der Busfahrer würden aber auf Wunsch psychologisch betreut, hieß es vom Busunternehmen. Die Staatsanwaltschaft setzte einen Sachverständigen der Dekra ein, der den Vorfall genauer untersuchen soll. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-305938/4

( dpa )