Volleyball

SSC Palmberg Schwerin holt wichtige Punkte gegen Erfurt

dpa
Volleyballspielerinnen am Ball.

Volleyballspielerinnen am Ball.

Foto: dpa

Schwerin. Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin waren im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Viertelfinal-Playoffs erfolgreich. Die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski siegte am Samstag gegen Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:1 (25:16, 21:25, 25:14, 25:21) und wahrte damit die Chance auf einen Platz unter den besten vier Teams der Bundesliga. Das würde in der Serie "Best of three" im womöglich entscheidenden dritten Spiel Heimrecht bedeuten.

Koslowski hatte vor der Partie betont, dass es um sehr wichtige Punkte für seine Mannschaft gehe. Dementsprechend fokussiert ging der SSC die Aufgabe an und dominierte den ersten Durchgang klar. Danach aber ließen die Gastgeberinnen nach und ermöglichten Erfurt den Ausgleich.

Erst im dritten Abschnitt konnten die Mecklenburgerinnen wieder die Kontrolle gewinnen und knüpften an ihre Leistung im ersten Satz an. Im schließlich entscheidenden vierten Durchgang geriet der SSC zwischenzeitlich mit 11:13 ins Hintertreffen. Doch mit fünf Punkten in Serie holte sich das Koslowski-Team die Führung zurück und ließ sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Den ersten von drei Matchbällen nutzte der SSC zum Sieg.

© dpa-infocom, dpa:220122-99-813241/2

( dpa )