Gesundheit

Stralsund und Hanseklinikum richten Impfstation ein

dpa

Stralsund. Zusätzlich zu den bestehenden Impfangeboten des Landkreises betreibt die Stadt Stralsund zusammen mit dem Helios Hanseklinikum künftig eine eigene Impfstation. Zweimal im Monat können sich Menschen in einer dafür hergerichteten Station freitags und samstags gegen das Coronavirus impfen lassen, teilte Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) am Mittwoch mit. Ein Termin werde nicht benötigt. "Nutzen Sie diese einfache und bequeme Möglichkeit, sich und Ihre Familie zu schützen!" Geimpft werden laut Stadt ab Anfang Februar alle Altersgruppen ab zwölf Jahren.

© dpa-infocom, dpa:220119-99-771521/2

( dpa )