Volleyball

SSC nach klarer Niederlage in Dresden: "Mehr erhofft"

dpa

Schwerin. Nach der herben Niederlage der Volleyball-Frauen des SSC Palmberg Schwerin beim Titelverteidiger Dresdner SC war Trainer Felix Koslowski ernüchtert. Nach fünf zum Teil deutlichen Siegen in der Bundesliga war sein Team am Freitagabend beim 0:3 (22:25, 15:25, 21:25) ohne Chance geblieben. "Dresden hat sehr stark gespielt, und wir haben keine Mittel gefunden, uns zu stabilisieren", sagte Koslowski.

Dabei machte er zwei wesentliche Gründe für die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel gegen den DSC aus. "Wir waren in den Elementen Aufschlag und Annahme unterlegen und haben keinen Weg gefunden, uns auf Dresdens Angreiferinnen einzustellen", meinte er. Koslowski räumte angesichts der starken Auftritte in Potsdam und gegen Suhl zudem ein: "Wir hatten uns nach den letzten Siegen mehr erhofft." Nächster Gegner der Mecklenburgerinnen ist am kommenden Samstag Schwarz-Weiss Erfurt.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-718209/2

( dpa )