Volleyball

SSC löst Versprechen ein: Abschiedsspiel für Hanke perfekt

dpa
Denise Hanke, ehemalige Spielerin vom SSC Palmberg Schwerin.

Denise Hanke, ehemalige Spielerin vom SSC Palmberg Schwerin.

Foto: dpa

Schwerin. Knapp 17 Monate nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport kehrt Denise Hanke aufs Volleyballfeld zurück. Am 18. September findet das Abschiedsspiel für die ehemalige Spielerin des SSC Palmberg Schwerin statt. Die 32-Jährige gewann während ihrer Karriere sechs Mal die deutsche Meisterschaft mit dem Club. Gegner des Allstarteams mit Hanke ist die aktuelle Bundesliga-Mannschaft der Mecklenburgerinnen.

"Es wird Zeit, dass wir dieses Spiel jetzt endlich nachholen können. Ich bin froh, dass wir das Versprechen, für sie ein Abschiedsspiel zu machen, einlösen können", sagte Geschäftsführer Michael Evers am Dienstag.

"Wir treffen uns seit drei oder vier Wochen einen Tag zum Training. Es kommen alle, die Lust haben", sagte Hanke, die einige alte Weggefährtinnen in ihrem Team begrüßen darf. Die Partie soll für den SSC auch ein Test vor dem Supercup und dem Bundesligaauftakt sein. Der Supercup findet am 2. Oktober ebenfalls in Schwerin statt.

Evers ergänzte: "Wir werden vor Zuschauern spielen. Das ist erst einmal Fakt." Die genaue Zahl stehe aber noch nicht fest. "Wir sind da in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt."

© dpa-infocom, dpa:210907-99-124797/3

( dpa )