Unfälle

Radfahrer ohne Bremsen unterwegs: Bei Unfall schwer verletzt

dpa
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Greifswald. Ein Fahrradfahrer ist am Montagabend auf einem Parkplatz in Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit einem Auto zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 30-jährige Autofahrer den 24-Jährigen zwar bemerkt und angehalten, der Radfahrer selbst konnte jedoch nicht mehr bremsen und fuhr gegen den Wagen. Daraufhin stürzte er und verletzte sich am Kopf und an der Hand. Er kam in ein Krankenhaus.

Laut Polizei hatte das Fahrrad des Mannes keine Bremsen. Außerdem habe der 24-Jährige stark nach Alkohol gerochen, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-548664/2

( dpa )