Museen

Fachstelle für Museumsberatung erhält 240 000 Euro

Schwerin. Die Fachstelle für Museumsberatung erhält in den in diesem Jahr und 2021 insgesamt 240 000 Euro. Damit sollen die öffentlichen Museen bei der Arbeit unterstützt werden, wie das Kulturministerium am Freitag mitteilte. "Insbesondere den vielen kleinen Museen, die sich mit einer Vielzahl von Aufgaben konfrontiert sehen, kommt die Arbeit des Museumsverbandes zugute", sagte Kulturministerin Bettina Martin (SPD) in einer Mitteilung.

Seit 2017 gibt es nach Angaben des Kulturministeriums die Fachstelle für Museumsberatung. Sie habe ihren Sitz in der Geschäftsstelle des Museumsverbandes in Rostock. Die Fachstelle bietet demnach Beratungen bei Konzepten, Unterstützung bei Förderantragen und erstellt Gutachten und Analysen.