Fußball

Hansa Rostock verliert letzten Test 0:1 gegen den VfB Lübeck

Hansa-Trainer Jens Härtel steht an der Seitenlinie.

Hansa-Trainer Jens Härtel steht an der Seitenlinie.

Foto: dpa

Rostock. Der FC Hansa Rostock hat im letzten Test in der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil der 3. Fußball-Liga die erste Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Jens Härtel verlor am Samstag auf einem Platz im Trainingsgelände des Clubs in der Rostocker Kopernikusstraße gegen den Regionalligisten VfB Lübeck mit 0:1 (0:1).

Mittelfeldspieler Ahmet Arslan (27. Minute) erzielte nach einem krassen Rostocker Abwehrfehler das Tor des Tages. Hansa-Coach Härtel gab zahlreichen Akteuren der zweiten Reihe Einsatzmöglichkeiten. Im Tor vertrat Alexander Sebald den als Stammkeeper gesetzten Markus Kolke.

Tags zuvor hatten die Hanseaten an gleicher Stelle den dänischen Erstligisten Lyngby BK mit 2:0 (1:0) bezwungen. Im vorangegangen Trainingslager im türkischen Belek hatten sich die Mecklenburger gegen den Schweizer Meister Young Boys Bern mit 2:1 (2:0) durchgesetzt und gegen den türkischen Zweitligisten Eskisehirspor Kulübü mit 3:0 (0:0) gewonnen. Vom Schweizer Zweitligisten Gasshoppers Zürich trennte sich der einstige Bundesligist 1:1.

Das erste Ligaspiel des neuen Jahres findet am 24. Januar (19.00 Uhr) im heimischen Ostseestadion gegen den Halleschen FC statt.