Drei Landkreisderbys am zweiten Spieltag in der Bezirksliga eins

Am zweiten Spieltag wartet die Fußball-Bezirksliga eins gleich mit drei Derbys auf.

Neetze. Auch wenn zu Saisonbeginn die Tabelle noch keine große Aussagekraft besitzt, bleibt doch festzuhalten, dass am Sonntag, 15 Uhr, der Tabellenzweite TuS Neetze und der drittplatzierte TSV Gellersen im Jahn-Stadion aufeinandertreffen, die beide zum Auftakt als einzige Mannschaften ohne Gegentor geblieben waren.

Neben dem Ligaspiel in Scharnebeck wurden auch die vier Bezirkspokalspiele gewonnen, wodurch TuS Neetze viel Selbstvertrauen getankt hat. Zuletzt zog Neetze durch ein 3:0 gegen den Ligakonkurrenten SV Küsten, den aktuellen Tabellenführer, ins Viertelfinale ein, wo es in der kommenden Woche gegen den Sieger der Partie VfL Jesteburg gegen TSV Winsen geht. Einen Rückschlag gab es aber auch: Im Pokalspiel musste Josh Eisenblätter verletzt ausgewechselt werden, sein Einsatz gegen Gellersen ist fraglich. Der SV Ilmenau erwartet am Sonntag um 15 Uhr die SV Scharnebeck. Bereits am heutigen Sonnabend, 18 Uhr, empfängt der TuS Reppenstedt die Eintracht Lüneburg II. Der TSV Bienenbüttel ist heute um 17 Uhr beim MTV Barum zu Gast, der TSV Bardowick am Sonntag, 15 Uhr, beim TuS Wieren.