Debüt nach Maß - Marcella Deen führt SGH Rosengarten zum Sieg

Das nennt man wohl ein gelungenes Debüt.

Buchholz. Gleich in ihrem ersten Spiel für die Handball-Zweitliga-Frauen der SGH Rosengarten-Buchholz setzte sich die 23 Jahre alte Marcella Deen spektakulär in Szene. Neun Tore steuerte die Kreisläuferin aus den Niederlanden zum 35:23 (20:9)-Auswärtssieg des Bundesliga-Absteigers beim SC Greven 09 bei. Die studierte Betriebswirtin nutzte nicht nur geschickt die Räume in der offensiven 3-2-1-Deckung von Greven, sondern übernahm nach dem Ausfall von Martina Bauer auch in der Abwehr einen wichtigen Part, teils im Mittelblock, teils auf der Halbposition. "Das ist die einfach Klasse, die sie hat", lobte Trainer Martin Hug, "es hat Spaß gemacht zuzuschauen."

Rosengarten zog den Gastgeberinnen früh den Zahn. Nach 4:0-Führung zogen die Gäste zwischen der 18. und 26. Minute von 10:6 auf 18:6 davon und erhöhten später bis auf 30:11 (43.). "Wir haben auch im Positionsangriff überzeugt", ergänzte Hug die Tatsache, dass viele Treffer aus Tempogegenstößen nach Ballgewinnen in der 6:0-Deckung resultierten. Beste Torschützin war Pia Hildebrandt mit elf Treffern.